Samstag, 22. Juni 2013

Straßenbahn: Vor 85 Jahren wurde die Linie nach Altenburg gebaut...


Endstation Sehnsucht: Unten am Neckar war bis 1970 der Endhaltepunkt  der Linie 3.

... und wurde dann am 1. August 1928 eingeweiht. Erst im Frühjahr - so berichtet Bildertänzer Wolf-Rüdiger Gassmann in seinem legendären (und so gut wie vergriffenen) Buch über die Reutlinger Straßenbahn - war mit den Bauarbeiten begonnen worden. Anfang Juli soll die komplette Strecke bereits fertig gewesen sein, so dass man die Linie am 1. August 1928 feierlich eröffnen konnte.
Bildertanz-Quelle: Friedrich Fingerle

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die interessanten Bilder vom 1. Aug. 1928.

Zur Baugeschichte noch eine kleine Ergänzung: Die überlieferten Bauakten dokumentieren, dass der Streckenbau in der Straße Unter den Linden bereits von Juli bis Dez. 1927 erfolgte, ab Nov. 1927 waren die Bauarbeiter auch auf der übrigen Strecke tätig.
B.M.