Freitag, 31. Mai 2013

Frühe 50er Jahre: Das Parkhotel am Listplatz

Bildertanz-Quelle: Wundertüte Helmut Akermann

Damit finanzieren wir in den nächsten zehn Jahren die Stadthalle

... und für den Rest bauen wir der Tonne noch einen Luxus-Kulturtempel. 90 Jahre wird dieser Geldschein demnächst.
Bildertanz-Quelle: Familie Mühleisen

Mittwoch, 29. Mai 2013

Gestern: Reutlingen im Vorbeifahren




Einfach mal mit der Videokamera draufgehalten und dann diese Fotos extrahiert.
Der Himmel sagt alles: Die Entscheidung für den großen Regen, der uns an Fronleichnam erwartet, befindet sich voll in der Vorbereitung.
Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer

Montag, 27. Mai 2013

1950er: Freier Blick aufs Tübinger Tor



Von der einen Seite...
... und heute von der anderen Seite.
Bildertanz-Quelle: Ruth Haussmann (oben), Raimund Vollmer (unten)

Sonntag, 26. Mai 2013

Kinderfestumzug 1953: Buben und Mädels







Entstanden diese Aufnahmen vielleicht vor der Jos-Weiß-Schule in der Lederstraße?
Bildertanz-Quelle: Wundertüte Helmut Akermann

Maikäferplage? Wann war denn das!!!




Das war 1953 bei einem Kinderfestumzug der Reutlinger Schulen. Und jetzt wissen wir auch, warum es heute - 60 Jahre später - kaum noch Maikäfer gibt. Ihnen wiude damals mit einer gewaltigen Kanone vom Typ MK53 der Gauraus gemacht. Es gab nur wenige Überlebende.
Ansonsten haben wir zur Kenntnis genommen, dass Bayern München die Champions League gewonnen hat.
Bildertanz-Quelle: Wundertüte Helmut Akermann

Mehr Bilder vom Umzug HIER

Samstag, 25. Mai 2013

Stadthalle: Kommt der Bildertanz in die Tiefgarage?

Diese Wände warten auf unseren "Bildertanz"
Tiefgaragen sind eigentlich Orte der Trostlosigkeit.
Gestern war ich in der Tiefgarage der Stadthalle: Die Volksbank Reutlingen und der Bildertanz sind sich so gut wie einig, dass an den Wänden des 2. Untergeschosses der Tiefgarage demnächst Bilder aus der Geschichte und Gegenwart Reutlingens und Umgebung ausgestellt werden. Das erste Untergeschoss hat die Kreissparkasse belegt - mit acht Meter langen Bildausschnitten von der Stadthalle. Fotograf ist Michael Berger. Sollte das Projekt Wirklichkeit werden (eigentlich steht dem nicht mehr viel im Wege), werden es im 2. Geschoss "unsere" Fotografen sein mit "unseren Motiven" und unseren Emotionen. Die Parkhausbesucher haben dann die einzigartige Chance, zum Beispiel direkt vor dem "Tübinger Tor" oder mitten in der "Marienkirche" parken zu können.  In den nächsten Wochen werden wir die Motive zusammenstellen und zuerst hier präsentieren. Damit die Freunde des Bildertanzes ihren Kommentar dazu abgeben können. Die besondere Herausforderung besteht darin, dass die Bilder acht Meter lang und nur einen Meter hoch sind. Schwierig erscheint es da, das Tübinger Tor abzulichten. Mal sehen, was wir zaubern können. Auf jeden Fall haben wir den Ehrgeiz, dass die Menschen lieber im 2. Untergeschoss parken als im  ersten. Aber das meinen wir natürlich rein sportlich. So wie heute abend das Fußballspiel, dem ich als gebürtiger Dortmunder mit größtmöglicher Gelassenheit entgegensehe.
Euer Raimund

Mögen noch so viele Gastspiele hier stattfinden: 
Im 2. Untergeschoss der Tiefgarage erleben wir das  
Bildertanzland
Kultur von unten. 
Kultur von uns.