Sonntag, 25. Juni 2017

Gestern im Technologiepark Tübingen-Reutlingen: Wo 1600 Menschen an der Zukunft arbeiten...

 ... braucht man manchmal einen weiten Blick durch enge Gänge...
... oder in die weite Ferne 
 Hier entsteht Zukunft in 75 Firmen der unterschiedlichsten Größenordnung...
 Hier zeigt sich die Zukunft...
Hier erklärt sich die Zukunft...
Hier erfährt sich Zukunft...
Hier sieht man der Zukunft in Auge...
Hier sind die Fenster in die Zukunft...
Manchmal sind die Fenster auch geschlossen, damit die Zukunft sich ganz auf die Zukunft konzentriert...
 So wird man begrüßt (übrigens mit einem Schreibfehler "Herzlich Willkommen" ist falsch, es muss "Herzlich willkommen" heißen)
 Er sucht nach einem einzigen Tropfen im Bodensee, um daraus Zukunft zu gewinnen...
Sie waren gestern der Zukunft auf der Spur: die Gäste des Technologieparks
Am Ende geht es immer um Menschenleben im Technologiepark
Bildertanz-Quelle:Raimund Vollmer

Freitag, 23. Juni 2017

1947: Erinnerungen an den Marshall-Plan

70 Jahre, nachdem der amerikanische Außenminister George C. Marshall den nach ihm benannten Marshall-Plan vorstellte, ist dies eine Gelegenheit, einmal darzustellen, was eigentlich damals die Umstände waren, die die Amerikaner dazu bewogen, nicht nur Deutschland, sondern auch ganz Europa zu helfen. Der Artikel hier entstand 2016, als ich versuchte, herauszufinden, wie die Welt aussah, bevor meine Generation, die Generation der Baby-Boomer, auf die Welt kam. Und natürlich wollte ich die Welt verstehen, in der viele jener Zeitzeugen aufwuchsen, die wir in den letzten Jahren mit der Kamera interviewt haben. "Ortsgeschichte trifft Zeitgeschichte" ist ja auch eines der Motive hinter dem Bildertanz.  (Raimund Vollmer)




Bildertanz-Quelle:Raimund Vollmer/Stadtarchiv