Samstag, 31. Dezember 2011

Wann...

können wir endlich
mit dem Feuerwerk anfangen?

Bildtanz-Quelle: Sammlung Ingrid und Jürgen Reich

Heute sind wir wieder in Hamburg -

zur Silvesterfeier im Atlantic Hotel. Kommen Sie mit?

Bildertanz-Quelle: Sammlung Ingrid und Jürgen Reich

Vielleicht fordert uns ja dieses Jahr einer zum Silvestertanz auf

Bildertanz-Quelle: Sammlung Ingrid und Jürgen Reich

Freitag, 30. Dezember 2011

Projekt Wilhelmstraße: In der Metzgerstraße...


... lässt es sich Ernst Nurnat nicht nehmen, das Schaufenster seines Foto-Geschäftes für den Bildertanz zur Verfügung zu stellen. Inzwischen haben übrigens mehr als 50 Geschäfte ihr Interesse bekundet, an der Aktion mitzumachen.

Projekt Wilhelmstraße: In der Metzgerstraße...

.

... wird auch im Gardinenland im März 2012 der Vorhang aufgehen für den Bildertanz. Und Inhaber Bartsch setzt dem Ganzen schon mal seinen Stempel auf (die Teilnahmebestätigung)
Bildertanz-Quelle: RV

Projekt Wilhelmstraße: Am Weibermarkt...



... ist Susanne Beck mit ihrem auf Hexenkunst und andere magische Momente ausgerichteten Geschäft mit dabei, wenn im März der Bildertanz auch rund um die Marienkirche stattfinden wird.
Bildertanz-Quelle: RV

Projekt Wilhelmstraße: In der Metzgerstraße...



... stimmt sich das Musikhaus Schäfer klar & deutlich ein in unser Projekt.
Bildertanz-Quelle: RV

Morgen schließen wir um 14:00 Uhr!

Bildertanz-Quelle: Sammlung Ingrid und Jürgen Reich

Gestern in der Wilhelmstraße


Da war schon viel los in der Wilhelmstraße. An einem Tag zwischen den Jahren, ein Tag, an dem Gutscheine eingelöst werden, an dem getauscht wird, an dem man sich aber auch für alles Zeit lassen kann. Stressfrei ging es gestern auf der Wilhelmstraße und Umgebung zu, wo wir gestern wieder unterwegs waren, um Ladeninhaber von unserer Idee zu überzeugen. Und wir hatten natürlich auch wieder Erfolg.

Beste Freundinnen: Corinna Bröcker und Katharina Vollmer.
War gestern unterwegs - das Bildertanzteam. Fotografiert wurde es hier vor dem vielbestaunten Bauzaun in der oberen Wilhelmstraße.

Wolfgang Merz, Chef der Sonnen-Apotheke, findet unser Projekt schlichtweg "super".

Bildertanz-Quelle: RV

Wo sind wir?

Dieses Foto stammt vermutlich von der "Reutlinger Alb". Können Sie uns sagen von wo?

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Bildertanz bei der Turngala in Tübingen


Der Turngau Achalm mit seinen 140 Vereinen wird nun 150 Jahre alt. Der Bildertanz wird ihn durch das Jubiläumsjahr 2012 begleiten. Gestern, bei der Turngala 2012, war der Bildertanz bereits dabei. Mit einem Flash-Film. Auf der Leinwand. In der mit 3000 Zuschauern ausverkauften Paul Horn-Arena. Obwohl der Veranstalter, der mit der Turngala durch ganz Baden-Württemberg tourt, eine Riesenleinwand aufgebaut hatte, wurde der Bildertanz-Film nur verkleinert dargestellt. Schade. So war der für das Verständnis des Films wichtige Text in der weitläufigen Arena nur schwer zu lesen. Das war beim Jubiläum der Volksbank Reutlingen besser.
Ein paar Eindrücke von der Show, die von grandiosen Turnern und Artisten dargeboten wurde, haben wir auf unserem Turngau-Blog zusammengestellt. Schauen Sie doch einmal rein.
TEIL 5 // TEIL 4 // TEIL 3 // TEIL 2 // TEIL 1

Irgendwo auf der Alb oder am Albrand ...

Bildertanz-Quelle: Sammlung Ingrid und Jürgen Reich
Aber wo? Kann jemand helfen?

1911: Als neben dem Amtsgericht noch ein Gefängnis war...


... entstand diese Aufnahme, die nun auch schon 100 Jahre alt ist. Das Gefängnis ist längst abgerissen.
Bildertanz-Quelle: Archiv

Wo sind wir?

Bildertanz-Quelle: Sammlung Ingrid und Jürgen Reich
Kann uns jemand bei der Ortsbestimmung helfen? Die Aufnahme stammt aus der Vorkriegszeit des II. WK.

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Weihnacht Ade ...

Bildertanz-Foto: Sammlung Jürgen und Ingrid Reich
Die Reich-Familie ca. 1932 - JRs Vater ist der "Stehgeiger".

Feiertagstipp(s)



Bildertanz-Fotos: Jürgen Reich

Tipp: Falls Sie diese Worte nicht verstehen, 
sollten Sie unbedingt Englisch lernen!

80er Jahre: Ein Blick auf Ohmenhausen...


... hat uns Werner Früh aus seiner Sammlung beschert. (Siehe auch Bildunterschrift zu vorherigem Blogeintrag)

80er Jahre: Ein Blick über den Nordraum...


... mit Sicht auf Pliezhausen, Oferdingen, Altenburg und Sickenhausen. Die Bundesstraße 464 mit ihrem Neckarviadukt gibt es noch nicht, also muss die Aufnahme vor 1990 gemacht worden sein. Gefunden hat sie Werner Früh, unser Betzinger Blogger, in einem Kalender der Volksbank.

Dienstag, 27. Dezember 2011

Aus Bildertanz-Alben (2): Heute sind wir in London


Mit dieser Serie wollen wir beweisen, dass die Menschen hierzulande noch nie Stubenhocker waren, sondern überall in der Welt unterwegs waren. Und sie brachten oftmals tolle Aufnahmen mit. Diese wollen wir hier mal zwischen den Jahren zeigen.
Bildertanz-Quelle: Alfred Betz, Pfullingen

Merkur-Horten-Kaufhof: Nächstes Jahr 60 Jahre in Reutlingen...


... sagt jedenfalls unsere Chronik. Gerne würden wir hier auch Bilder aus unserem Bildertanz-Projekt "Wilhelmstraße und Umgebung - Hier trifft sich Stadt und Land" ausstellen. Unsere Bemühungen um Kontaktaufnahme mit der Zentrale sind bislang allerdings erfolglos geblieben. Es wird sich im Laufe dieses Projektes zeigen, wieviel lokale Nähe solche Ketten überhaupt zulassen. Wir bleiben dran. C&A macht auf jeden Fall mit.
Bildertanz-Quelle: Sammlung Volksbank Reutlingen

Freitag, 23. Dezember 2011

Als R.R. aus R. in den 3. Weltkrieg zog...









... so lautete ein kleiner Film, den wir aus den Bildern von Reinhold Reusch aus Rommelsbach zusammengestellt hatten. Mit seinem Motorrad Marke NSU war der damals junge Mann in den fünfziger Jahre aufgebrochen, um die Welt zu erkunden und zu erobern. Plötzlich sah er Fallschirme in der Luft und dachte, jetzt sei der dritte Weltkrieg ausgebrochen. Doch in Wirklichkeit hatten die Amerikaner zu einem Flugschau auf dem Flughafen Leinfelden-Echterdingen eingeladen. Erleichtert fotografierte R.R. aus R. drauflos.
Bildertanz-Quelle: Reinhold Reusch, Rommelsbach

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Spedition Hasenauer: Einspänner mit Josef Deutschle und Hugo...


... in der Kaiserstraße. Vermutlich in den den zwanziger oder dreißiger Jahren entstand dieses Bild.
Bildertanz-Quelle: Walter Deutschle.

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Projekt Wilhelmstraße: Der erste Laraia...


... in der Karlsstraße hat bereits zugesagt: Roberto Laraia.

Und seine Eltern, die das Friseurgeschäft im Hochhaus betreiben, werden sich wohl auch kaum dem Bildertanz-Projekt entziehen können.

Projekt Wilhelmstraße: Die Hirschapotheke ist seit 1699...


... in Reutlingen. Und Dr. Stefan Merz, Inhaber der Apotheke in der unteren Wilhelmstraße, erzählt, dass er beim Blick in die Geschichte intuitiv stets alle historischen Ereignisse aufteilt in die Zeit vor 1699 und in die Zeit danach. Apotheker Merz leitet in vierter Generation das Unternehmen und identifizierrt sich voll und ganz mit dessen Tradition. So ist er auch begeistert von unserer Ausstellungsidee. Klar, dass wir ein Bild von der Apotheke aus uralten Zeiten ins Schaufenster hängen werden, damit die Besucher direkt vergleichen können zwischen gestern und heute.
Ein erstes Bild von der "alten" Hirschapotheke finden Sie HIER.

Projekt Wilhelmstraße: Janna Blum - die Frau der ersten Stunde...


... für unsere Bildertanz-Ausstellung hatte uns vor vier Wochen darauf aufmerksam gemacht, dass der Bauzaun gegenüber ihrem Modegeschäft "Janna" in der oberen Wilhelmstraße darauf wartet, besonders schön geschmückt zu werden. Und so entstand an diesem Vormittag die Idee, den Bauzaun mit Motiven von der Straßenbahn und aus der Region zu verkleiden. Gestern berichtete sie, dass viele Passanten vor dem Zaun stehenbleiben und vor allem die Straßenbahn bestaunen. Janna Blum ist Präsidentin von OWI, der Einzelhändler-Initiative in der Oberen Wilhelmstraße, die von Anfang an hinter unserem Projekt stand. Für ihren eigenen Laden hat sie sich als Motiv das Bild "Galant" ausgesucht und reserviert.

Der Bauzaun mit der Grünen - weiß umrandet im Schneegestöber des gestrigen Tages.

Projekt Wilhelmstraße: In der Gartenstraße...


... stellt C&A uns drei große Schaufenster zur Verfügung, erklärte gestern Klaus Otto, Leiter der Filiale des Düsseldorfer Bekleidungshauses. Und Bilder von Menschen sähe er genauso gerne wie Riesenposter von Sehenswürdigkeiten. Ein Motiv bietet sich auf jeden Fall an: die Büschelesbahn, die bis 1912 - also im Ausstellungsjahr wäre das dann 100 Jahre her - durch die Gartenstraße nach Eningen u.A. fuhr. Und dann denken wir an ein großes Luftbild-Poster, auf dem dann die Besucher unserer Bildertanz-Ausstellung mit dem Zeigefinger durch das Reutlingen der Vergangenheit wandern können. Vielleicht haben unsere Leser auch eine zündende Idee. Durchstöbern Sie doch einmal wieder unsere
virtuelle Ausstellung

mit unserem täglich wachsenden Angebot an möglichen Exponaten.

Ein Bild haben wir schon einmal reserviert:
Bild Nummer 323: Die Büschelesbahn