Montag, 20. Dezember 2010

Teil I: The Whynightsgedischt


»Hello Raimund«, schreiben uns Rolf & Ruth Milocco aus Kalifornien. Und die beiden amerikanischen Freunde des Bildertanzes haben wieder einmal ein Weihnachtsgedicht für uns, das wir happychenweise in den nächsten Tagen hier veröffentlichen werden.

»Weihnachten ist just around the corner;
and that means only one thing :
Es ist time for a kleines Christmas Gedicht !


When the last Kalender sheets
flattern through the winterstreets
and Dezemberwind is blowing
then ist everybody knowing
that it is not allzuweit:
She does come - the Weihnachtszeit

All the Menschen, Leute, people
flippen out of ihr warm Stueble;
run to Kaufhof, Aldi, Mess,
make Konsum and business.
Kaufen this und jene things;
and the Churchturmglocke rings.


Fortsetting folgt. In this theater...

Kommentare:

Jürgen Reich hat gesagt…

Where's the snow???

Raimund Vollmer hat gesagt…

Snow how...

Jürgen Reich hat gesagt…

Without snow no "How how"!

Raimund Vollmer hat gesagt…

WOW!!!

Jürgen Reich hat gesagt…

Or should it be

Without snow no "Ho Ho"???

That sounds better to me!

CalOldGuy hat gesagt…

Juergen (sorry, no Umlaut!)and Raimund, you can have all that Snow Ho Ho; keep it im Schwobalaendle,
I'll just sit in the SUN, HA HA HA !