Dienstag, 5. Juni 2012

Dampfsonderzug auf der Strecke Reutlingen-Honau

 
Am 15. September 1974 fuhr auf der Strecke Reutlingen-Honau ein Damfsonderzug, der aus 2-achsigen Plattformwagen bestand und von der ehemaligen Lok 16 der Hohenzollerischen Landesbahn gezogen wurde. Das erste Bild zeigt den Zug im Reutlinger Südbahnhof bei der Abfahrt in Richtung Pfullingen. In wenigen Sekunden wird er das im Vordergrund sichtbare Gleis der Straßenbahnlinie nach Eningen überfahren.

 
Unmittelbar hinter der Haltestelle Pfullingen Süd überquert der Zug auf der heute als Fuß- und Radweg genutzten Eisenbahnbrücke die Bundesstraße B312, die damals noch durch Pfullingen hindurch führte.


Auf dem Rückweg konnte ich den Zug zwischen Honau und Unterhausen antreffen. Im Gegenlicht sieht man oberhalb des Echaztals an der Albkante schemenhaft das Schloss Lichtenstein.

 
Auf dem letzten Bild ist der Zug von Honau kommend gerade in Gleis 1m des Reutlinger Hauptbahnhofs eingefahren.

Bildertanz-Quelle: Hans-Martin Hebsaker

Kommentare:

Raimund Vollmer hat gesagt…

Lieber Hans-Martin,
Du überraschst uns immer wieder. Und unsere Eisenbahnfreunde wird's riesig freuen.

Anonym hat gesagt…

Klasse! Danke.