Mittwoch, 26. September 2012

50er Jahre: Reutlingen aus der Luft gegriffen...
















Hermann Rieker übermittelte uns dieses Luftbild  vom "Alteburgplatz". Er schreibt dazu: 
Eine Luftaufnahme des Alteburgplatzes aus Ende der 50er/Anfang der 60er
Jahre. Man erkennt das Tübinger Tor, die Bausstelle des Rathauses scheint
noch nicht zu existieren, die Hahn´sche Mühle (deren Abriss ewig schade
ist), das Gasthaus Schiff und im Nebengebäude die Eisdiele Soravia (in dem
Gebäude hat der Eiskonditor Soravia in Reutlingen begonnen).
 
Aber sieht man nicht auch das Bruderhausgelände, 
auf dem jetzt die neue Stadthalle die unbestrittene Herrschaft übernehmen will? 

Kommentare:

Hermann hat gesagt…

Sehr geehrter Herr Vollmer,

Sie haben natürlich recht mit der Frage hinsichtlich des Bruderhaus-Geländes auf dem jetzt die Stadthalle ihrer Vollendung entgegensteht und der Bürgerpark entstehen soll. Links vom Tübinger Tor sieht man noch den alten Baubestand, der durch eine üble Bausünde (Gebäude von Möbel Nanz) ersetzt wurde.

Anonym hat gesagt…

Klasse Bild! Danke.
p.

Roland Sedelmaier hat gesagt…

Ein tolles Bild!!
Erinnerungen an meine Kindheit werden wach...

Gruß und Danke!

Werner Früh hat gesagt…

Der Alteburgplatz und die alte Tübinger Straße war ein wunderschönes Stück Reutlingen mit vielen Kneipen und Geschäften. Nirgendwo sonst gab es in der Stadt so gute Kimmicher wie beim Bäcker Geiger neben dem "Schiff" - nicht mal beim "Zotza-Beck" und der hatte schon erstklassige. Im "Schiff" gab es auch immer knusprige Bierstängel mit Kümmel, vermutlich auch aus der Geiger-Produktion.