Samstag, 26. Januar 2013

Für unsere Eisenbahnfreunde (6): 1975 in Münsingen...

... eine Lokomotive der Baureihe 97. 
Bildertanz-Quelle: Wolf-Rüdiger Gassmann

Kommentare:

Michael Staiger, Lichtenstein hat gesagt…

Hallo Raimund und andere (Zahnrad-) Bahnintressierte,

das Bild der Zahnradlok 97 501 ist m. E. 1971 entstanden, denn damals wurde die Lok auf Wunsch der Stadt zur Erinnerung an den Dampfbetrieb am Bahnhof Münsingen aufgestellt. Leider waren schon nach kurzer Zeit die Lampen und Fensterscheiben zerschlagen und bis 1975 war die Lok schon soweit heruntergekommen daß sich der für die Lok zuständige Dienststellenleiter des Bahnbetriebwerks (Bw) Tübingen entschloss, sie wieder zurück nach Tübingen zu bringen. Ich konnte ihn damals dann davon überzeugen daß ich mit Freunden, u.a. Wolf - R. Gassmann, die Lok wieder in einen ansehnlichen Zustand versetzen würde, wenn er sie nach Reutlingen schaffen lässt, was dann im Herbst 76 unter meiner Mitwirkung geschah. Wir begannen in mühseliger Handarbeit die Lok zu entrosten und neu zu streichen. Leider wurde sie jedoch schon zwei Jahre später von der Bundesbahn-Hauptverwaltung unter unseren Händen weg an einen Privatmann in Obernzell bei Passau verkauft und dorthin auf eigenen Rädern geschleppt. Ohne daß dann je etwas zur Verbesserung ihres Zustandes getan wurde – wir hatten es in Reutlingen nur zur Neulackierung der schwarzen Teile geschafft – rostete die Lok dort bis 1986 vor sich hin.
Zwischenzeitlich hatten sich in Reutlingen ein paar Zahnradbahnfreunde zusammengefunden und wir konnten den Besitzer der Lok davon überzeugen, sie uns zu spenden. Nach einem Jahr intensiver Vorbereitungen konnten wir dann die nicht mehr rollfähige Lok auf der Strasse wieder zurückholen. In den darauffolgenden 26 Jahren wurde die Lok von uns, den „Freunden der Zahnradbahn Honau – Lichtenstein e.V.“ komplett zerlegt und in allen Teilen zumindest neuwertig wieder aufgearbeitet (näheres dazu unter www.zhl.de).
Besonders wichtige Baugruppen (Bremsanlage, Antriebe, Zentralschmierung) wurden dabei soweit möglich dem heutigen Stand der Technik angepasst. Seit dem 20. Oktober 2012 – 50 Jahre nach ihrer Abstellung – ist die Lok nun wieder für die nächsten Jahrzehnte betriebsfähig. Derzeit wird noch der Zahnradantrieb fertiggestellt und die Zugsicherungsanlage eingebaut, so daß wir hoffentlich in ein paar Monaten dann auch auf Strecken der Bahn AG fahren dürfen.

Gruß
Michael Staiger

Anonym hat gesagt…

Klasse.

Hans-Martin Hebsaker hat gesagt…

Es ist schon der helle Wahnsinn, was Ihr von den ZHL da mit der 97 501 geleistet habt. Meine allergrößte Hochachtung!!!

Gruß
Hans-Martin Hebsaker