Dienstag, 7. Januar 2014

Einspänner in der Kaiserstraße: Hugo war sein Name...

... und der Mann auf dem Kutschbock war Josef, der da wohl allerlei Grünzeug speditierte. Mehr wissen wir auch. Auf jeden Fall ist dieses Bild aus einer längst vergessenen Zeit. Und das Pferd namens Hugo hatte sogar einen Regenschutz.

Bildertanz-Quelle: Ursula Deutschle

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wo ist der Regenschutz für Josef??

Raimund Vollmer hat gesagt…

Habe ich mich auch gefragt. Aber der Regen hatte ja schon aufgehört, wie Sie sich sicherlich erinnern können, und die Plane wurde aufgerollt. Zu sehen am Ende des Wagens. Das soll übrigens schon ein vollautomatisches Verdeck gewesen sein, das von anonymen Mächten gesteuert wurde. ;-)

Anonym hat gesagt…

Oder von guten Mächten (wunderbar geborgen)
:-)