Donnerstag, 24. Juli 2014

Gestern im Garten des Heimatmuseums: Lieblingsbuch und Liebesgeschichte


Die elfjährige Ameli Banke las gestern abend aus ihremLieblingsbuch "Die Glücksbäckerin" vor. Sie war natürlich der Liebling des Publikums, das ihr sehr aufmerksam zuhörte. Knapp 80 Zuhörer und Zuhörerinnen kamen, um einerseits einen heiteren Abend im Freien zugenießen, andererseits aber auch mit einer Geldspende einem guten Zweck zu huldigen. Der Lions Club Neckar Alb, der in dieser Woche allabendlich zur traditionellen Lesewoche einlud, widmet in diesem Jahr die Einnahmen dem Präventionsprojekt "Lebensstark", das unter der Trägerschaft des Diakonieverbandes Jugendlichen an den beruflichen Schulen in Reutlingen und Metzingen helfen soll beim Start ins Berufsleben. Kooperationspartner der Lesewoche sind die Volkshochschule Reutlingen, das städtische Kulturamt und der Reutlinger General Anzeiger.
Natürlich wussten gestern abend nicht nur Ameli das Publikum zu fesseln, sondern auch die drei Sängerinnen von Blue Notes - und als zweite, wichtige Vorleserin Gudula Afanasjew, pensionierte Gymnasiallehrerin und engagierte Leselernpatin. Mit einer Liebesgeschichte erfreute sie die Gäste.








Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich hätte gerne die drei Sängerinnen gesehen ...

Raimund Vollmer hat gesagt…

Ihr Wunsch ist mir genehm!!!