Dienstag, 23. September 2014

Listjahr 1989: Vor 25 Jahren dampfte es mal wieder bei der schwäbischen Eisenbahn (1)

Hans Finkbeiner fotografierte 1989 diesen historischen Zug, mit dem des 200. Geburtstages von Friedrich List gedacht wurde. Wer weiß mehr darüber? (Und sind die Bilder, Dias, auch nicht seitenverkehrt?) email an: bildertanz@aol.com
Bild1
Bild2
Bild 3

Bild 4


Bild 5

Bild 6
Bild 7

Bildertanz-Quelle:Hans Finkbeiner

TEIL I  //  TEIL II //  

Kommentare:

Raimund Vollmer hat gesagt…

... wobei ich mir selbst nicht ganz sicher bin, ob die Fotos nicht noch älter sind...

Pfannenschwinger hat gesagt…

Möglicher weißw handelt es sich hier um die ehemalige Lok 10 der HZL, bzw. Eisenbahnfreunde Zollernbahn mit dazugehörenden Bi-Wagengarnitur.
Fragt doch einfach mal bei den EFZ an.

Raimund Vollmer hat gesagt…

Das schöne am Netz ist, dass sich die Freunde selber melden werden, lieber Pfannenschwinger.

Werner Früh hat gesagt…

Die Fotos stammen aus dem Jahr 1989 von der Sonderfahrt anlässlich des Listjahres. es handelt sich vermutlich um die Lok 16

Bild 1 und 2 sehr wahrscheinlich zwischen Bronnweiler und Gönningen aufgenommen
Bild 3 Betzingen im Bereich des Schambergs
Bild 4 Betzingen etwa auf Höhe des heutigen SATURN
Bild 5 Betzingen bei der DB Überquerung rechts Mauer der Stadtautobahn
Bild 6 kurz vor Ohmenhausen
Bild 7 wie Bild 5

Michael Staiger hat gesagt…

Hallo Raimund,

die Bilder sind eindeutig älter als 1989 und zum Teil spiegelverkehrt.
Bild 1 u. 2 sind spiegelverkeht und sind Folgebilder von Bild 6. Sie zeigen den von Reutlingen kommenden Zug auf dem Bahndamm kurz vor Ohmenhausen.
Bild 3 ist vermut. ebenfalls spiegelverkehrt und zeigt den Zug auf dem Bahndamm zw. dem Anwesen v. Dr. Seuffer und der heutigen Fa. Würth.
Auf Bild 4 unterquert der von reutlingen kommende Zug die Strasse nach Ohmenhausen bei der Fa. Wohnland.
Auf Bild 5 und 7 überquert der Zug die Bahnlinie nach Tübingen, rechts die Stützmauer der Stadtautobahn (B28).
Vorne am Zug zieht die Lok 11, hinten schiebt sehr wahrscheinlich die Lok 16. Loks und wagen stammen alle von der Hohenzollerischen Landesbahn (Hzl) und wurden bzw. werden von der Stuttgarter Gesellschaft zur Erhaltung von Schienfahrzeugen (GES) betrieben.
Vermutlich ist es die Abschiedsfahrt nach Gönningen vor der Stillegung der Strecke im Juni 1982?

Gruß
Michael
PS: bei ZHL.de gibt es im Ordner "Geschichte" einige Bildergalerien der Strecke.