Mittwoch, 3. Juni 2015

Katharinenstraße: Juwelier und Uhrmacher Lachenmann 1905 und 2015

Man sieht den Stadtbach noch. Nichts ist gepflastert - und die Schaufensterfront besteht aus reichlich geschmückten Säulen. Heute wäre eine solche Ausstattung selbst für einen Juwelier fast unbezahlbar. Ob es überhaupt noch Handwerker gäbe, die so etwas können? Trotzdem - die Lachenmanns versuchen das Beste daraus zu machen.
Bildertanz-Quelle:Raimund Vollmer (oben), Familie Lachenmann (unten)

Keine Kommentare: