Dienstag, 25. August 2015

Streifzug 70er Jahre: Als es den Steg noch gab... (Ein FILM)

 ... filmte der Eninger Leopold Müller den Verkehrsknotenpunkt zwischen der Spinatschachtel und dem Tübinger Tor. Und so - wie diese Fotos von 2015 - sieht es jetzt aus. Während die Skyline an der ehemaligen Stadtmauer schon das Herz höher schlagen lässt, ist der Zob nach wie vor öd und leer. Wenn aber in zehn Jahren der ZOB ebenfalls verschwunden sein wird und es den Bildertanz immer noch gibt (wir sind jetzt sieben Jahre "online"), dann werden wir Bilder vom "alten" ZOB zeigen und irre Einschaltquoten erreichen, weil viele junge Menschen Erinnerungen an ihre Wartezeiten, an Begegnungen und Ereignisse haben werden. So ist es heute, wenn wir den ganz alten ZOB am Karlsplatz zeigen oder den ganz, ganz alten zwischen Karlstraße und Bahnhofstraße. Doch nun laden wir Sie ein, noch einmal über den Steg zu gehen, als er noch in voller Länge da war.


Bildertanz-Quelle:Leopold Müller/Raimund Vollmer

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Da kann man nur wieder sagen: Vielen Dank für diesen Film. Bitte mehr davon.

H. R.

Anonym hat gesagt…

Tolle Erinnerung an den Steg, aber ohne kommt das Tübinger Tor einfach besser zur Geltung. Jetzt noch eine Lösung für den Rest-Stummel und diese Gegend kann sich richtig zeigen lassen.

Was mit noch aufgefallen ist: Kann es sein, dass ab ca. 1:30min ein Mercedes 190er an der Ampel losfährt? - Dann wären nämlich sicher einige Aufnahmen nach erst ab 1982 entstanden. - VG

Raimund Vollmer hat gesagt…

Lieber VG, Danke für den Hinweis. Ich habe auch hin und her geschwankt zwischen 70er und 80er Jahre - und dann mich für die 70er entscheiden. Den 190er habe ich übersehen. Werde noch mal nachschauen. Danke.

Albrecht Woldrich hat gesagt…

Das ist ein Mercedes /8 Modellreihe (W 114 / W115)

1967 - 1976

Gruß
Albrecht

Anonym hat gesagt…

Hallo zusammen,

ich muss VG zustimmen: ab Minute 1:29 steht ein grauer MB-190er vor dem GWG-Bau an der Ampel.

Gruß aus Eningen.