Samstag, 4. Juni 2016

Alteburgstraße - gerade hatte es noch so ausgesehen...

... und jetzt baut sich da was zusammen...
Bildertanz-Quelle:Raimund Vollmer

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Scheuslich, einfallsloser Ar(s)chitektenklotz. Hat wohl mit Lego gespielt.
Möge das Flachdach bald undicht werden.

Anonym hat gesagt…


Da kann man nur mit dem alten Adenauer antworten. Als Adenauer bereits drei Jahre im (Un-)Ruhestand war und erstmals (nach dem Rücktritt von Ehrhard) den Kanzlerbungalow in Bonn betrat, meinte er, dass dem Architekten des Bungalows für dieses Gebäude 10 Jahre Strafe aufgebrummt werden müssten.

Dies lässt sich auch 1 : 1 auf die Entwürfe des Haus- und Hofarchitekten der GWG und der Stadt Reutlingen übertragen

H.R.