Sonntag, 6. Mai 2012

3 Straßenbahn-Generationen ...

 

... präsentieren sich am 18. April 1974 im Depot von Eningen dem Fotografen. Der Triebwagen 62 auf der linken Seite wurde bereits 1950 von der Stuttgarter Straßenbahn beschafft und gelangte 1967 als Gebrauchtfahrzeug nach Reutlingen. Der Beiwagen 46 in der Bildmitte gehört zu der von der Reutlinger Sraßenbahn zwischen 1955 und 1957 beschafften Fahrzeuggeneration. Und auf der rechten Seite steht schließlich als jüngstes Fahrzeug von allen der im Jahre 1964 gebaute GT4 60.

Bildertanz-Quelle:  Hans-Martin Hebsaker, München

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ein sehr interessantes Bild aus dem "Innenleben" der Wagenhalle Gleis 3 bis 5 des Bahnhofs Eningen!

Hinter dem TW 62 hat sich übrigens noch eine Generation versteckt: Der Triebwagen 53 mit Baujahr 1928. Er wurde mit drei weiteren Triebwagen für die Linie Reutlingen-Altenburg gebaut, hatte aber in Eningen noch zwei baugleiche "Brüder".
Als Oferdinger "Stammwagen" blieb er - von kurzen Ausnahmen abgesehen - erst ab 15. April 1969 regelmäßig in Eningen. Dieser Umstand rettete ihn 1970 vor dem Abbruch in Oferdingen und so ist er bis heute erhalten, wenn auch seine Zukunft immer noch ungewiss scheint.

B.M.

micha650 hat gesagt…

und...von dem beiwgen nr;46 habe ich etliche inneneinrichtungsteile ..