Donnerstag, 5. Juli 2012

Willkommen zuhause!!!!


Hinaus aus dem "Gefängnis": Seit 2003 stand die Grüne im Farrenstall in Pfullingen.

Endlich wieder Schienen unter den Rädern. Statt Zugwagen allerdings nur ein Bagger.


In dieser Richtung geht's nach Reutlingen?

Aber zuerst nach ganz oben...

Endlich mal als Schwebebahn.

Steht da schon das Einsatzfahrzeug, polizeilich bewacht?

Bitte einsteigen? Gummi statt Schienen?

Das Fernsehen war auch dabei, aber das redet nur mit wichtigen Leuten.

Ob die Schlitt-Schuhe passen?

Und schon sind wir in Reutlingen. In der Metzgerstraße.

Vorläufiger Parkplatz vor der Löwenapotheke

Schon wieder die Presse, schon wieder muss Dieter Metzger wichtige Fragen beantworten.

Langsam erhebt sich die Grüne...

Der Mann, der die Grüne hochleben lässt.

Auf Augenhöhe mit der Marienkirche


Langsam senkt sich der Vorhang.

Endlich wieder festen Boden unter den Füßen

Ihren Fahrschein, bitte!
Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer (aus Video)

LETZTE MELDUNG:
Am Samstag, 11.00 Uhr wird Pfullingens Bürgermeister Rudolf Hess die Straßenbahn Bürgermeister Hahn, Reutlingen, übergeben. Treffpunkt: Marienkirche.

Kommentare:

Hermann hat gesagt…

Sehr geehrter Herr Vollmer,
vielen Dank für die schönen Fotos.
Vielleicht kann das die Diskussion betr. einer Stadtbahn positiv beeinflussen. Leider bahnen sich bei den Aufnahmen eruptive nostalgische Gefühle nach oben und ich bin immer noch sauer, wie der damalige 1. Bürgermeister Karl Guhl die Reutlinger Straßenbahn abgewürgt hat. Aber die Farbe des Wagens stört mich immer noch. Wir haben heute mittag vor dem Café Sommer unterhalten. Auf Ihre Frage, wer ich sei - jetzt haben Sie wenigstens den Vornamen.

Raimund Vollmer hat gesagt…

Lieber Hermann,
Danke für Ihren Kommentar und Ihre vielen Beiträge in der Vergangenheit. Ich hatte mit gestern schon gedacht, dass Sie es sind, der uns da im Café Sommer ansprach, aber ich hatte mich nicht getraut. Schreiben Sie weiterhin für uns, korrigieren Sie uns. So bleibt der Bildertanz lebendig - und die Erinnerungen nicht minder.
Ihr
Raimund Vollmer

R. Neudert hat gesagt…

Vielleicht schaff ich es einmal als ehml. Besitzer des Beiwagens Nr.40 aus meiner Gaststätte Vier Peh in Esslingen zu euch zu kommen. Leider wohne ich jetzt in Köln und müsste mich auf die Reise ins Schwabenland begeben. Sagt mir Bescheid wenn das gute Stück wieder mal raus an die Luft darf und/oder etwas zu feiern gibt.