Mittwoch, 5. Juni 2013

Straßenbahn: Reparaturarbeiten in der Wilhelmstraße...


... der 50er Jahre. Vielleicht hilft dies sogar den Zeitraum näher einzugrenzen, zu dem die Fotos der vergangenen Tage entstanden, die sich alle auf derselben Filmrolle befanden. Unser B.M. ist da ja besonders fit. Bildertanz-Quelle: Wundertüte Helmut Akermann

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wunderschönes Bild - wie der Junge andächtig den Arbeiten zuschaut!

Zur Datierung:
Vielen Dank für die Lobeeren!
Es handelt sich um den TW 33 wie beim kürzlch gezeigten Marktplatzbild, denn nur TW 33 wurde für den Gleisbau eingesetzt. Er war - wie schon erwähnt - erst ab März 1953 unterwegs.
Gearbeitet wird an der Weiche Nr. 13, sie war 1953/54 ein "Sorgenkind" und musste mehrfach repariert werden, dokumentiert sind Arbeiten im März und Juli 1953 sowie im Juli und September 1954. Ob man im März schon kurze Hosen trug? Insofern kann die Datierung wohl im Moment nicht genauer als 1953 oder 1954 festgelegt werden - aber veilleicht gibt es ja noch weitere Indizien auf der Filmrolle, ich bin weiterhin gerne mit dabei.
B.M.

Anonym hat gesagt…

Darüberhinaus ist schon allein der VW-Pritschenwagen ein Hingucker.
Sehr schön, danke!
p.

Anonym hat gesagt…

Ergänzung zur Datierung:

Am wahrscheinlichsten erscheint Juli 1954, wenn das Listplatzbild (siehe Belaubung der Bäume) und das frühere Marktplatzbild mit dem Werkstattwagen(siehe Kommentar zum Bau der Württ. Bank) von ein und derselben Filmrolle stammen.
B.M.