Donnerstag, 10. April 2014

Aus dem Album der Familie Haux: Das Schaufenster vor dem 1. Weltkrieg...

... in der Wilhelmstraße. Dort, wo jetzt der Zinser, residiert, links neben der ehemaligen "Kachel'schen Apotheke", die heute ein Telefonladen ist.
Bildertanz-Quelle: Sammlung Fritz Haux

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Was für ein herrliches Bild! Es erinnert mich an das inzwischen leider abgerissene Gebäude der Gärtnerei Riehle & Kleinecke: man beachte auch hier bei Haux die Rundverglasung. Zum Vergleich sei hier auf diesen BildeRTanz-Link verwiesen:
http://rv-bildertanz.blogspot.de/2013/12/alteburgstrae-abbruch-der-moderne.html

Anonym hat gesagt…

Es gibt in Reutlingen noch eine Rundverglasung zu betrachten und zu bestaunen in der ehmaligen Bäckerei Hirschburger (nunmehr ist darin eine Filiale von K & U untergebracht) in der Burgstrasse. Dies ist m. W. die letzte Rundverglasung, zumindest ist mir keine weitere bekannt. Am Hallenbad (heute als Achalmbad benannt) befanden sich früher ebenfalls Rundverglasungen, die aber bei der letzten Renovierung Anfang der 80er gnadenlos und restlos beseitigt wurden.

H.R.