Samstag, 7. Juni 2014

Blick vom Stadion ...


... auf den Hotelneubau auf der Achalm

Bildertanz-Foto: Jürgen Reich

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schreckliche Verunstaltung unserer Achalm.
In 100 Jahren steht dann auf der Spitze ein Wolkenkratzer mit Apartements für die "Nicht-Richtig-Steuerzahler".

Anonym hat gesagt…

Die Veränderung, die dieser Hotelneubau beim seit nahezu einem Jahrhundert unveränderten Erscheinungsbild der Achalm mit sich bringt, ist natürlich äusserst gewöhnungsbedürftig. Ich wage sogar die Behauptung, wenn der Vorbesitzer der Achalm, der Schäfer Hausch mit einem Investor ein derartiges Projekt hätte hochziehen wollen, wäre die Genehmigung für einen derartigen Bau versagt worden, insbesondere, weil das äußere und schützenswerte Erscheinungsbild einschneidend verändert werden würde. Aber weil nun der Eigentümer, Baubehörde und die (Verbeugung vor dem Investor) den Bau erfordern, wird alles "durchgewunken", wie so vieles in Reutlingen. (Wie heißt es: geboscht und verhotzt).
H.R.