Freitag, 23. Oktober 2015

Reutlingen: Der Krieg, die Zerstörung, der Wiederaufbau (4)


Als ein Reihenhaus 17.000 Mark kostete
So schuf Reutlingen nach dem Krieg Wohnungen: 1173 neue Wohnungen allein in 1950
Damals wurden im Bundesgebiet 3,12 neue Wohnungen auf je 100 Einwohner errichtet, im Landesdurchschnitt von Baden-Württemberg waren es 3,28 Wohnungen, in Reutlingen aber mit 6.25 Wohnungen doppelt soviel wie im Bundesgebiet. An vorderster Stelle war hier der gemeinnützige Wohnungsbau mit der GWG an der Spitze.
Bildertanz-Quelle: GEA/ Übergeben an den Bildertanz aus der Sammlung des Geschichts- und Heimatverein Lichtenstein

1 Kommentar:

Dietmar Kuhl hat gesagt…

Was für eine schöne Serie des Wiederaufbau.
Damals hielten die Menschen zusammen und bauten Reutlingen wieder auf.
Bauten Deutschland wieder auf!!!

Kann es sein, dass es uns heute zu gut geht?

Machen Sie weiter so Herr Vollmer.
Zeigen Sie uns wie es eigentlich geht.
Zusammenhalten und durch.

Danke für Ihre Mühe!!!
Und für Ihre Erleuchtung der Dinge!!!