Mittwoch, 2. März 2016

Honauer Steige: BITTE EINSTEIGEN - Eine Fahrt mit der Zahnradbahn


Während alle Welt mehr oder minder ernsthaft über die Stadtbahn diskutiert, haben wir hier etwas ganz Besonderes zu bieten: eine Fahrt mit Schienenbus und Dampflok den Traifelberg hinauf. Bekannt als Honauer Steige und heute nur noch ein Radweg, dürfen Sie bei uns die alte Trasse mit Schienenstrang und Zahnradgleis hinauffahren und wieder hinunter. Freunde des Bildertanzes haben uns dieses Material zur Verfügung gestellt - vor allem der Geschichts- und Heimatverein Lichtenstein. Dessen jüngst verstorbenen Gründungsvorsitzenden, Werner Vöhringer, ist dieser Film vor allem gewidmet.


Bildertanz-Quelle:Geschichts- und Heimatverein Lichtenstein/Bildertanz/Rainer Hipp/ Botho Waldorf / Alfred Betz und viele andere

Kommentare:

Harald Horrwarth hat gesagt…

Diese Bahnstrecke wäre heute eine Touristenattraktion. Mit moderner Technik könnte sie außerdem den Straßenverkehr durch Pendler wesentlich entlasten. Eine Weiterführung bis Ulm, wie sie früher bestand, würde einen Umweg über Stuttgart ersparen und wäre auch vom Fahrpreis attraktiver. An den Wochenenden könnte die Bahn außerdem die Blechlawine wesentlich reduzieren. Denkbar wäre sogar ein LKW-Shuttle-Verkehr, wie es ihn in den Alpen gibt. Statt die B28 mit einem Riesenaufwand an Finanzmitteln und enormem Landschaftsverbrauch auszubauen, sollte man über ein modernes Bahnmodell nachdenken.

Klaus Dieter hat gesagt…

dem Kommentar von Harald Horrwarth kann ich nur vollumfänglich zustimmen! Als früherer Anwohner der Gleisstrecke der Württ. Nebenbahnen RT - Gönningen kann ich mich heute noch gut daran erinnern, wie schnell damals nach dem Einstellen des Güter- und Personenverkehrs das Schienennetz abmontiert wurde. Selten - eher nie - hat ein Projekt stärker "pressiert". :-) Noch heute liegen weite Strecken der einstigen "Somaschell" oder "Büschelesbôh´" brach - während jetzt wieder neu über Wegführung und Machbarkeit einer neuen Stadtbahn "gehirnt" wird.

Anonym hat gesagt…

DANKE für diesen wunderschönen Beitrag!!!!!! R.

Hans-Martin Hebsaker hat gesagt…

Bei diesem Film möchte man am liebsten gleich einsteigen und mitfahren. Wunderschöne Perspektiven aus dem Führerstand heraus auf die alte Zahnradstrecke, die leider nicht mehr wiederholt werden können.

Michael Staiger hat gesagt…

Hallo zusammen,

die freunde der Zahnradbahn Honau - Lichtenstein e. V. arbeiten natürlich daran daß die nun schon drei Jahre erfolgreich betriebsfähige Zahnradlok wieder auf ihrer angestammten Strecke fahren kann.
Bei dem Film sind mir die Szenenwechsel etwas zu hektisch, hier wäre weniger mehr gewesen.

Raimund Vollmer hat gesagt…

Lieber Michael, ich werde demnächst mit 10kmh schneiden, damit Dir nicht so viel Fahrtwind um die Ohren bläst. Raimund