Mittwoch, 9. Mai 2018

Unser Hauptbahnhof:Schön ist er nicht, aber er gehört zu uns







 
Bildertanz-Quelle:Raimund Vollmer

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Raimund,

es, das Bahnhofsgebäude, hatte ja auch schwerste Kriegsverletzungen erlitten.
Einst war der verputzte Bereich mit Sichtmauerwerk aus Tuffsteinen erstellt. Das Bahnhofsgebäude in Metzingen ist heute noch so.
Schön wäre natürlich, wenn man z.B. die Türen zur Empfangshalle in ursprünglichem Stil wieder einbauen würde wäre es schon mal einladender.

Gruß
Michael Staiger

Raimund Vollmer hat gesagt…

Danke für Deinen Kommentar. Ja, man könnte aus dem Kasten schon etwas machen - mit ein wenig Phantasie. Ein Bahnhof gehört zum Herzen einer Stadt wie Kirche und Rathaus. Sie repräsentieren so etwas wie Bürgerstolz.

Anonym hat gesagt…

Wenn der Hauptbahnhof nicht schön ist, was ist er dann? Im Verhältnis mit GWG, Stadthalle und geplantes Hochhaus, gehört der Hauptbahnhof zum wichtigsten was uns Reutlingen bieten kann. Nicht nur wegen seines Alters.

Raimund Vollmer hat gesagt…

Schade, dass Dein Kommentar anonym ist. Ansonsten habe ich doch gesagt: der Hauptbahnhof gehört zu uns. Er ist allerdings so alt nicht, sondern wurde nach dem Krieg wiederaufgebaut. Egal. Michael Staiger macht doch die richtigen Anregungen. Ich komme im übrigens - beim Betrachten von Hochhäusern und anderen sogenannten modernen Gebäuden - immer mehr zu der Überzeugung: Die dümmste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.