Mittwoch, 10. Oktober 2018

Na, wo das wohl ist, und was da heute steht?

Der ZOB und der alte Ledergraben. (Facebook-Freunde mussten mich da erst aufklären, Raimund Vollmer)
Bildertanz-Quelle:Renate Kühnle

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Raimund,

das ist heute am ZOB, die Häuserzeile rechts existiert noch, wenn auch das eine oder andere Haus ersetzt wurde. Links war eine - übelriechende - Lederproduktion. Anschliessend das Gewerkschaftshaus. Geradeaus sieht man das heutige Industriemagazin, daneben ragt das Dach des ehem. Fernmeldeamt heraus. Das war mir als Kind aufgrund seiner noch vorhandenen "Kriegsbemalung" immer unheimlich, da ist es dort heute doch viel freundlicher.
Es werden da gerade die erste Generation der Lederstrassen-Alleebäume (Kastanien) gefällt um dem Strassenverkehr mehr Platz zu machen. Heute stehen m. E. in der ganzen Lederstrasse und am ZOB bereits die dritte Generation Bäume und wenn die Stadtbahn kommt werden wir noch die vierte Generation erleben.

Gruß
Michael Staiger

Anonym hat gesagt…

Wenn damals Baumschutzaktivisten mit neumodischer Beatlesfrisur gegen die Baummorde (heute weiß man, daß Bäume schreien können) demonstriert hätten, hätte man diese sofort niedergeknüppelt und jedem einen kostenlosen Haarschnitt verpaßt.

C.F.