Montag, 28. Januar 2019

Fortschritt Hochhaus: Das Stuttgarter Tor am 28. Januar 2019

Wird es wirklich jeden Tag ein Stückchen schöner?





Bildertanz-Quelle:Raimund Vollmer

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hinter den Bäumen und unter den Wolken :-))

Anonym hat gesagt…

Hallo Raimund,

halte es schon für fragwürdig "Schönheit" an sich zu bewerten, abwegig wird es jedoch wenn das Objekt der Kritik noch nicht mal fertig ist!


Gruß
Michael Staiger
der immer noch glaubt daß Hochhäuser Platz sparen

Raimund Vollmer hat gesagt…

Ach, das ist einfach mal so frisch drauflos gemeint, nachdem Hagen Kluck mal meinte schreiben zu müssen, dass mit der Errichtung der Fassade das Hochhaus immer schöner würde. Übrigens: zum Fotografieren gibt es in Reutlingen momentan nichts Schöneres, lieber Michael.

Anonym hat gesagt…

American Airlines. We bring you directly into your office.

Anonym hat gesagt…

Dead or alive

Anonym hat gesagt…

Bestraft werden müsste der das gebaut hat. Das kann kein Schwabe gewesen sein.

Anonym hat gesagt…

Da wissen doch gewisse Leute wie man das Stadtbild effektiv verschandeln kann.

Anonym hat gesagt…

Liegt Schilda nicht in Schwaben?
Als die Schildbürger ein neues, pompöses Rathaus bauen, vergisst der Architekt die Einplanung von Fenstern, und das Rathaus ist innen stockfinster. Daraufhin versuchen die Schildbürger, mit Eimern das Sonnenlicht einzufangen und ins Innere zu tragen. So ähnlich geht es auch in Reutlingen zu.
Jedenfalls aus der Ferne betrachtet...