Freitag, 13. Dezember 2019

Die Stadtmauer und das Stadttor

Zurück ins Mittelalter? 
Bildertanz-Quelle: Raimund Vollmer

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Raimund,

mittelalterliche Bauwerke gefallen vielen, mittelalterliches wohnen viel weniger.
Für das, was am "Stuttgarter Tor" stand ist das jetzige schon ein deutlicher Schritt hin zur Aufwertung der Gegend, müsste nur noch der übelste Schandfleck "Mediamarkt" ersetzt werden.

Gruß
Michael Staiger

Anonym hat gesagt…

Einladend, dieser Reutlinger Hbf. Da steigt man gerne aus und freut sich auf die Stadt

Anonym hat gesagt…

Hallo Raimund,

ich schrieb übers "Stuttgarter Tor", beim Hauptbahnhof gehts mir genauso wie Dir - der ist schon lang zum Abgewöhnen. Unsere tolle Bahn-AG freut sich aber bestimmt, wenn ihr die Stadt Reutlingen die Hütte abkauft - und dann natürlich schön herrichtet.
An und für sich wäre ich schon dafür, den nach der Kriegszerstörung nur schludrig wiederhergestellten Bau abzureissen und etwas Nutzerfreundliches hinzustellen, aber dann bekämen wir womöglich nochwas vom Stararchitekten.

Gruß
Michael Staiger
Lichtenstein

Anonym hat gesagt…

Vielleicht so etwas wie gegenüber steht?
😎😎😎

Anonym hat gesagt…

Ein Parkhaus, in dem man nicht Autos, sondern auf verspätete Züge Wartende abstellt.

Anonym hat gesagt…

1a Lage, quasi auf dem Präsentierteller, und optimaler Verkehrsanbinudng...wem`s gefällt