Dienstag, 29. Juni 2010

Auto-BILD: Was in 35 Ländern in Europa...






...und in weiteren 7 Ländern weltweit in Ausgabe 25 zu sehen ist, wird natürlich auch im BILDERTANZ-LAND präsentiert - das LESERFOTO der Woche. Natürlich gibt es auf der ganzen Welt verrostete Fahrzeuge, aber dass in den USA solche Rostlauben unterwegs sind, versetzte den BILDERTANZ-Fotografen in großes Erstaunen.Diese Fotos wurden in Duluth/Minnesota auf einem Parkplatz gemacht. Der bekannteste Sohn von Duluth wurde am 24.5.1941 geboren: Robert Allen Zimmermann. Mit seinem Künstlernamen " Bob Dylan " wurde er als Folk-und Rockmusiker weltbekannt und gab unserer 68 Generation richtig Power....
Bildertanz-Foto: Doku 5/2007 und 6/2010 Werner Rathai

Kommentare:

Raimund Vollmer hat gesagt…

Lieber Werner,
jetzt bist Du nicht nur zuhause weltberühmt, sondern auch in 35 Ländern. Herzlichen Glückwunsch. Und dass Du auch ein Dylan-Fan bist, freut mich besonders. Denn er ist für mich der Größte, weil er die Texte in der Welt der Songs revolutioniert hat. Manche wollen ihm dafür den Literatur-Nobelprteis geben. Übrigens stammt sein Künstlernahme von Dylan Thomas, einem Dichter, den man auch in Deutsch lesen kann. "Unter dem Milchwald" - ein wunderschönes Hörspiel über die Menschen in einem Dorf...

Werner Rathai hat gesagt…

Lieber Raimund
danke danke für die netten Worte.Weltberühmt will ich gerade nicht sein,trotzdem habe ich mich sehr gefreut.Meine Gedanken in Duluth waren bei Bob Dylan und Joan Baez die damals in USA und weltweit mit ihrer Musik Geschichte gemacht haben.Als wir über den Mississippi gefahren sind hatte ich sofort den Ohrwurm "Mississippi von Pussycat " in den Ohren-der Song läuft heute noch 1 x pro Woche...liebe Grüsse-always the best..ond komm gsund zurück ins Neckartal!!