Dienstag, 24. Januar 2012

Projekt Wilhelmstraße: Auch der Kaufhof ist dabei...


... und stellt uns ein Schaufenster zur Verfügung. Dabei hat die Kaufhof Galeria selbst einen Grund, dieses Jahr zu feiern. Denn vor 60 Jahren war die Grundsteinlegung für das Haus, das anfangs unter der Horten-Marke "Merkur" firmierte, dann Horten hieß und nun mit dem Schriftzug Kaufhof Galeria die Karlstraße am Listplatz dominiert. Geschäftsleiter Ralf Averbeck freut sich jedenfalls über unsere Aktion. Und sein für "visuelles Marketing" verantwortlicher Mitarbeiter Dieter Stielow zeigte uns schon einmal das Schaufenster, das er für den BILDERTANZ reserviert hat: am Haupteingang.

Er nahm auch schon Maß, damit wir wissen wie groß das Bild werden darf. Es hat ganz klar Übergröße.

Über die Befestigung müssen sich nun noch Corinna Bröcker (Werbetechnik Schöpfer) und der Chefdekorateur der Kaufhof-Filiale noch austauschen.

Aber auch wir müssen mit Dieter Stielow nochmals reden. Denn im Treppenhauseingang hängen Tafel, die Stielow anlässlich des 50jährigen Bestehens vor zehn Jahren hat herstellen lassen. Da sind lauter Fotos drauf, die uns im Bildertanzland mächtig interessieren. Wir haben ein paar Kostproben schon mal für die abfotografiert.

Keineswegs überall willkommen war anfangs das Kaufhaus, das erstmals die Rolltreppe nach Reutlingen brachte. Man stand dem "Merkur" schon reserviert gegenüber - weniger die Kundschaft, die von überall her kam, mehr der liebe Mitbewerb. Ursprünglich wollte Horten dort bauen, wo seit 1965 das Reutlinger Rathaus steht.

Das Kaufhaus Merkur, dem Vorvorgänger der Kaufhof Galeria, kurz vor seiner Vollendung.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das letzte bild ist ja seiten verkehrt.

Jurgen Beck

Raimund Vollmer hat gesagt…

Nicht unbedingt. Denn der Vorbau (damals Scala etc.) fehlte noch. Eine Aufgabe für unsere Experten.

Anonym hat gesagt…

Vieleicht nicht, das treppen haus sieht halt komisch aus ?
Jurgen Beck

Raimund Vollmer hat gesagt…

Aber dann müsste da LARA statt ARAL stehen...

Anonym hat gesagt…

Ja Raimund, das ist wenn ich meinen fehler endeckt habe, aber es war zu spaet. Ich dachte halt das das treppenhaus an der linken site sein sollte.

Jurgen Beck

Raimund Vollmer hat gesagt…

Loeber Jürgen, gut, dass Du aufpasst. Davon leben wir doch: dass wir korrigiert werden. Sonst würden wir vor lauter Angst nichts mehr veröffentlichen. ;-)

Hermann hat gesagt…

Ich besitze ein Dia (schwarz/weiss), auf dem erkennbar ist, dass vor der Errichtunge des Kinos Scala sich auf diesem Platz eine Tankstelle befand. Ich vermute, dass Oel-Ankele diese Tankstelle dann später an die Karlstraße vor den Busbahnhof verlegte.

Raimund Vollmer hat gesagt…

Können wir das Dia sehen?

Werner Früh hat gesagt…

Es stimmt alles auf dem Foto. Irritierend ist das ARAL Schild, denn die ARAL Tankstelle befindet sich ja 100 m weiter oben und auf der anderen Seite der Karlsstraße. Wahrscheinlich konnte man damals problemlos mit dem Auto nach links in die ARAL einscheren

Raimund Vollmer hat gesagt…

Ein Bild bewegt die Welt!!!
Herrlich!!!!

Jürgen Reich hat gesagt…

Gibt es beim Bildertanz endlich Prozente? War höchste Zeit!!!

Werner Früh hat gesagt…

Bei dem obigen Bild mit Herrn Stielow "50 Jahre in Reutlingen" sieht man auf der linken Tafel, 2. Reihe linkes Bild vermutlich die besagte Aral Tankstelle. Herr Vollmer bitte beim nächsten Besuch im "Merkur" dieses Foto mal ablichten und reinstellen. Dass auch auf der rechten Seite der karlsstraße mal ne ARAL war, ist mir neu, scheint aber zu stimmen

Hermann hat gesagt…

Herr Vollmer, ich habe Ihnen eine Mail geschickt, ob es geklappt hat, da habe ich Zweifel. Sie können mioh telefon. erreichen (3742101) zwischen ab 8.30 Uhr. Das Dia entstammt einer Bilderreihe "Du und Deine Stadtverwaltung von ca. 20 Stück.
Also melden Sie sioh.

Hermann hat gesagt…

Auch ohne den liquiden fotografischen Urkundsbeweis; im Adressbuch 1951 findet sich folgender Eintrag: Karlstraße 16 Scholder & Schaufler (beschädigt), BV-Tank-Dienststelle, Pächter Abrolat u. Lesniewski. Die Tankstelle ist bereits im Adressbuch 1937 an dieser Stelle verzeichnet.